Geschichte und Gegenwart

James Turrell ist einer der Väter der Schwarzlicht-Kunst. In zahllosen Licht-Installationen vermochte in über 40 Jahren kreativer Produktion der einstige Testpilot der US-amerikanischen Luftwaffe die Visionen einer neuen Raumerfahrung zu vermitteln. Das Bild aus der Kanzel seines Cockpits, der Unendlichkeit, vermittelt James Turrell wie kein weiterer in der modernen Kunst.
In den Jahrzehnten der Existenz des UV-Lichtes unterlief es vielen kulturellen Anwendungs- formen. Nach der Bühnen- und Tanzlokal-Beleuchtung der Rock-Ära entdeckte besonders in den 90er Jahren die Techno-Szene seine visuellen Vorzüge. In der ersten Schwarzlicht-Kunstausstellung im U3 Event-Bahnhof im Jahre 2003 zeigten zahlreiche einheimische Künstler sehr erfolgreich ihre geometrischen psychedelischen Kunst-Werke.
Den Leistungen James Turrells ist die 2.BLG 2005 gewidmet. Einer Kunst-Ausstellung deren Licht die Kunst erhellt.


History and Present

James Turrell is one of the founders of Black Light Art. The former test-pilot of the US-Air Force managed to create visions of newly-arranged room experience within countless light installations during over 40 years of creative production. Like no one else in modern art James Turrell was able to draw the picture from his cockpit: the picture of eternity.

During the decades of its existence ultra-violet light ran through many types of cultural use. After the stage and dance-hall illumination during the Rock Era in the 90s the techno-scene discovered the visual preferences of Black Light. At the first Black Light Art Exhibition in the U3 Event Bahnhof many native artists showed their geometric and psychedelic works of art very successfully in 2003. The 2nd Black Light Gallery is dedicated to James Turrel in memory of his achievements. It is an art exhibition, which enlightens the light of art.  
 
     
     
     
Was ist Schwarzlicht?

Die Farben des Lichtes, die das menschliche Auge sehen kann, reichen ungefähr von rot bis blau. Blau hat dabei eine höhere Frequenz -und ist damit energiereicher- als rotes Licht. Das so genannte „infra-rot“ Licht hat eine etwas niedrigere Frequenz als rotes Licht. Im Gegensatz dazu, liegt die Frequenz von „ultra-violettem“ Licht etwas höher als bei blauem Licht.
Das menschliche Auge kann weder infra-rot noch ultra-violettes Licht erkennen. Trotzdem sind beide Lichter sehr wichtig. Von infra-rot Licht wird beispielsweise häufig bei Wärmelampen Gebrauch gemacht und mit ultra-violettem Licht beschäftigen wir uns hier.
Schwarzlicht kann man sich einfach als Glühbirne vorstellen, die hergestellt wurde, um ultra-violettes Licht abzugeben. Der Grund warum diese Birne „schwarz“ genannt wird, ist, dass sie beim Betrachten nicht wirklich hell wirkt (sie besitzt in etwa eine dunkel violette Farbe). Lässt man Schwarzlicht in einen dunklen Raum strahlen, so wird dieser dadurch kaum aufgehellt… der Raum bleibt nahezu schwarz. Diese Schwarzlicht-Glühbirnen geben jedoch sehr viel Licht ab, nur können wir es nicht sehen.
Manche Materialien haben die besondere Eigenschaft, dass sie ultra-violettes Licht absorbieren und das Licht in einer niedrigeren Frequenz wiedergeben, so dass unser Auge das Licht sehen kann. Dieser Prozess wird „Fluoreszieren“ genannt. Dieses fluoreszierende Material verziert manchmal unsere T-Shirts, Jacken oder Schuhe. Wenn wir damit in die Nähe eines Schwarzlichts gelangen, werden unsere Kleidungsstücke prompt zum Leuchten gebracht. Das Material übersetzt das ultra-violette Licht sozusagen in sichtbare Farben, meistens scheint es dann in weiß.


What is Black Light ?

The colors of light that the human eye is able to see range roughly from red to blue in color. Blue light has a higher frequency (more energy) than red light. The light which has frequency just lower than red light is called "infra-red", and the light which has frequency just higher than blue light is called "ultra-violet".

Both infra-red and ultra violet-light is beyond our eyes range for efficiently detecting, however they are still very important. Infra-red light is often used to warm things (like heat lamps over food in restaurants), and ultra-violet light is the subject of your question.

A "black light" is just a light bulb designed to emit ultra-violet light. The reason these are called "black" is that if you look at the actual bulb it does not seem very bright (sort of a dim violet color), and if you put a black light in a dark room it really does not brighten it very much…the room remains almost black. These bulbs do emit lots of light however, it's just that we can't see it.

Some materials have the special property that they like to absorb ultra-violet light and then re-emit the light at lower frequencies that our eyes CAN see. This is called "fluorescence". These materials are sometimes found on our t-shirts, jackets or shoes, and when we walk near a black-light they will seem to "glow" since they are translating the invisible ultra-violet light into easy to see colors, most often white.